Flohhund ist die Bezeichnung für einen Mischlingsstreuner.

Ein Flohhund ist ein Streuner-Mischling, der sich an verwilderten Sammelstellen, in Notunterkünften oder bei Lumpensammlern aufhält, die nach Abfällen suchen. Der Begriff „Floh“ in diesem Sinne hat nichts damit zu tun, ob der Hund Flöhe hat; er ist einfach eine Abkürzung für „frei lebender Irrläufer“
Wenn ihnen nichts Ungewöhnliches widerfährt – wie die Rettung durch einen freundlichen Passanten oder die Adoption in ein sicheres Zuhause -, werden sie bis zu ihrem Tod allein draußen bleiben, um sich gegen Hunger und wilde Tiere zu wehren. Wenn Sie diesen Jungs helfen wollen, adoptieren Sie sie! Haustiere aller Rassen haben auch Liebe verdient 🙂